FFW Jenkofen
FFW Jenkofen

Einsätze 2017

18. August 2017 - 22:42 Uhr

Unwetter - Baum auf Fahrbahn - LA 3 - Garsberg

 

Bericht folgt ...

16. August 2017 - 09:13 Uhr

VU mit Pkw - St. 2045 - Eglberg

 

Bericht folgt ...

Einsätze 2016

18. November 2016 - 15:38 Uhr

Personenrettung mit Drehleiter - Renau

 

Durch einen Unfall in einem landwirtschaftlichen Anwesen wurde eine Person verletzt. Diese musste aufgrund der schlechten Zugänglichkeit mittels Drehleiter gerettet werden. Die DLK des Löschzuges Landshut Stadt und die Feuerwehr Jenkofen unterstützten die Maßnahmen des Rettungsdienstes.

24. August 2016 - 20:13 Uhr

Verkehrsunfall - LA 3 Jenkofen > Gerzen


Kurz vor Jenkofen bog ein Pkw von der LA3 zum dortigen Badeweiher ab. Ein aus Jenkofen kommender Motorradfahrer prallte hierbei mit dem Pkw zusammen, wobei der Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Die alarmierten Feuerwehren Jenkofen und Hohenegglkofen sperrten die LA 3 in beide Richtungen, sicherten die Einatzstelle bis zur Rettung der verletzten Personen und der Bergung der verunfallten Fahrzeuge ab.

08. Juli 2016 - 10:30 Uhr

Baum auf Fahrbahn - GVS Grünn

 

Durch die Gemeinde wurde ein Baum auf der Gemeideverbindungsstraße bei Grünn gemeldet. Die Feuerwehr beseitigte das Verkehrshindernis.

07. Juni 2016 - 18:24 Uhr

Verkehrsunfall - LA 30 Jenkofen > Hohenegglkofen


Kurz vor Jenkofen kam ein Pkw von Hohenegglkofen her kommend auf der LA 30 von der Fahrbahn ab und landete auf der Seite liegend im Straßengraben. Die hierbei eingeschlossene Person wurde mit Hilfe der Feuerwehr befreit und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Die eingesetzten Feuerwehren sicherten die unübersichtliche Einsatzstelle bis zur Bergung des Fahrzeuges ab.

30. Mai 2016 - 00:57 Uhr

Keller unter Wasser - Wolfsbach


Durch extreme Unwetter im Landkreis wurden viele Keller überflutet. Hier unterstützte die Feuerwehr beim abpumpen und räumen von Kellern in Wolfsbach.

30. April 2016 - 13:00 Uhr

Verkehrssicherung - B299 Untergrub nach Hohenegglkofen


Durch die Polizei wurde für den Transport des Maibaumes nach Hohenegglkofen Sicherungsmaßnahmen auferlegt. Die Feuerwehr Jenkofen unterstütze ihre Kameraden aus Hohenegglkofen bei der Querung der B299 und dem weiteren Transport zum Ziel.

Einsätze 2015

14. November 2015 - 16:04 Uhr

Verkehrsunfall St. 2045 - Eglberg


Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall auf der St. 2045, zwischen der Kiesgrube und der Abzweigung nach Jenkofen (LA 3) alarmiert. Hier hatte sich ein Fahrzeug überschlagen und war im Straßengraben gelandet. Die leicht verletzte Person wurde dem Rettungsdienst übergeben. Die St. 2045 wurde bis zum Eintreffen der Polizei durch die Feuerwehren gesperrt.

25. September 2015 - 12:35 Uhr

THL - Ölspur - St. 2045 - Landshut > Adlkofen


Auf der St. 2045, zwischen Schönbrunn und der Abzweigung nach Jenkofen (LA 3) blieb auf auf höhe Seethal ein Pkw durch einen technischen Defekt liegen. Wie die gemeinsame Erkundung mit der Feuerwehr Landshut ergab, hatte das Fahrzeug bereits in Schweinbach Motoröl verloren und eine längere Ölspur verursacht.
Die alarmierten Feuerwehren streuten die betroffenen Stellen mit Bindemittel ab. Die Straßenmeisterei kümmerte sich um die Ausschilderung und Reinigung der Straße. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

20. Juni 2015 - 16:30 Uhr

Freiwillige Tätigkeit


Bei dem 125-jährigen Gründungsfestes der FF Hohenegglkofen unterstützte die Feuerwehr Jenkofen bei einer Abendveranstaltung mit der Parkplatzeinweisung.

14. Juni 2015 - 18:04 Uhr

THL - Absicherung Landung RTH - Wölflkofen


In einem Privatgelände zwischen Wölflkofen und Adlkofen kam es vermutlich durch einen technischen Defekt zu einer Verpuffung in der Batterie einer Photovoltaikanlage. Hierbei wurde eine Person verletzt.
Die Feuerwehr Adlkofen erkundete das Gebäude unter Atemschutz und schaltete die Anlage ab.
Zur Landung des alarmierten Rettungshubschraubers an der Einsatzstelle wurde die St. 2045 zwischen Adlkofen und der Abzweigung nach Jenkofen, sowie die Wirtschaftsstraße nach Patzing, durch die Feuerwehren gesperrt.

21. April 2015 - 14:50 Uhr

Verkehrsunfall Adlkofen, Abzweigung LA 31


Auf der St. 2045 bei Adlkofen, Abzweigung zur LA 31, ereignete sich ein Verkehrsunfall. Hierzu wurde die Feuerwehr Jenkofen zur Verkehrsregelung nachalarmiert. Die Feuerwehr sperrte die St. 2045 von Landshut her kommend bei der Abzweigung (LA 3) und leitete den Verkehr über Jenkofen um.

27. März 2015 - 13:35 Uhr

Verkehrsunfall/Kraftstoff aus Pkw - Jenkofen


Die Feuerwehr wurde zu auslaufendem Kraftstoff nach einem VU in Jenkofen alarmiert.
Vor Ort konnte kein Kraftstoff sondern nur Kühlmittel festgestellt werden. Die Feuerwehr sicherte kurzzeitig die Einsatzstelle ab. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

20. März 2015 - 09:48 Uhr

Kleinbrand im Freien - Grünn


Die Feuerwehr Jenkofen wurde zu einer Rauchentwicklung zum Brandobjekt der vergangenen Nacht gerufen.
Vor Ort konnte ein leichtes Schwelen von einzelnen Holzteilen im Freibereich festgestellt werden, wovon keine Gefahr für umliegende Bereiche ausging.
Die Bereiche wurden eröffnet und erneut mit entspanntem Wasser benetzt. Die Anwohner wurden erneut darauf hingewiesen, dass es zu einzelnen kleinen Rauchentwicklungen in Holzteilen kommen kann, wovon aber keine Gefahr mehr ausgehe.

19. März 2015 - 22:23 Uhr

Brand Wohnhaus - Grünn


Die Feuerwehr wurde zu einen Brand nach Grünn alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Nebengebäude auf einem Anwesen bereits im Vollbrand.
Die erste Erkundung ergab, dass sich keine Personen im Gebäude befinden. Durch die Feuerwehr Jenkofen wurde eine Wasserversorgung zur Einatzstelle aufgebaut. Den Aufbau einer Wiederstandslinie zum Wohnhaus sowie die Brandbekämpfung wurden durch die Feuerwehr Adlkofen und Stadt Landshut übernommen. Hier kam zeitweise die DLK 23/12 der Feuerwehr Landshut zum Einsatz. Eine weitere Wiederstandslinie zum angrenzenden Waldgebiet stellte die Feuerwehr Hohenegglkofen sicher.
Eine zweite Wasserversorgung aus einem in der Nähe befindlichen Löschweiher wurde durch die Feuerwehr Günzkofen sichergestellt. Die Wasserentnahmestelle musste mehrfach mittels Güllefässern aufgefüllt werden. Trotz massiver Löschmaßnahmen konnte das Nebengebäude mit angrenzendem Holzanbau nicht gehalten werden. Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude wurde verhindert.
Nach Beendigung der Löscharbeiten übenahm die Feuerwehr Jenkofen und Günzkofen die Brandwache und Nachlöscharbeiten. Verletzte waren nicht zu beklagen. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Polizei übernommen.

(Bilder zur Verfügung gestellt mit freundlicher Genehmigung von FOTO DAYLIGHT)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Jenkofen 2016